ANDERE KirchenTÖNE mit ABENDSCHÖN & AKZENTE

Ein ökumenisches und kulturelles Projekt an der Kleinen Kirche und der Stadtkirche am Marktplatz Karlsruhe

Die aktuellen Termine des Projektes gibt es hier auf der Homepage unter „Aktuell“ und „Gottesdienste und Veranstaltungen“. Ergänzende Informationen auf der Webseite von Wolfgang Abendschön & AKZENTE.

Quelle: Wolfgang Abendschön & AKZENTE

 

Das Projekt

Im Jahre 1980 gründete der christliche Rockpoet Wolfgang Abendschön mitten in seiner Heimatstadt Karlsruhe an der Kleinen Kirche und der Stadtkirche am Marktplatz sein außergewöhnliches und so überaus erfolgreiches Projekt „ANDERE KirchenTÖNE“, dessen künstlerischer Leiter er auch ist.

Zu ihm gehören die Reihen "Zwischenspiele für die Seele im ökumenischen Gottesdienst“ und "Wenn die Kleine Kirche Flügel trägt" sowie die ökumenische Weihnachtsmeditation "AKZENTE an Heiligabend". Dabei steht das traditionsreiche Projekt immer wieder auch Pate für Programme, mit denen Wolfgang Abendschön und seine AKZENTE-Band deutschlandweit gastieren, u.a. auch auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag, dem Deutschen Katholikentag und dem Ökumenischen Kirchentag, in Rundfunk und Fernsehen. Die Gemeinde der Karlsruher Alt- und Mittelstadt und ihre Stadtkirchenpfarrer begleiten es von Anfang an als Gastgeber.  

Die „ANDEREN KirchenTÖNE“ lassen Dich auf wunderbare Weise inmitten von tickenden Uhren, die um die Wette laufen, anhalten, und Du entdeckst staunend einen Schatz. Sie sind ein Ort für Sehnsuchtspilger. Eine Einladung an alle - gleich welcher Herkunft, Hautfarbe, Konfession!

Die Reihen des Projektes:

Zwischenspiele für die Seele im ökumenischen Gottesdienst

Sich am Ende des Tages bücken und eine Stunde aufheben, die verloren wurde. Ein Angebot mit Rock & Gospel, Wortbildern, Stille, Lichtern, Lebenslust und Lebensfreunden im Winter und Frühjahr eines jeden Jahres an fünf Abenden in der Kleinen Kirche Karlsruhe. Immer im Januar, Februar, März, April, auch am Fastnachtssonntag (mit einer „Büttenpredigt“) und am  Ostersonntag (mit „Osterlachen“), und immer wieder lädt Wolfgang Abendschön auch besondere Gäste dazu ein. So waren u.a. schon  mit dabei: der Maler Emil Wachter, der Meister des Ober- und Untertongesangs und mongolische Pferdekopfgeigenspieler Enkhjargal Dandarvaanchig, der Badische Mundartautor Harald Hurst, der Journalist und Literaturkritiker Alfred Marquart, der Fernsehjournalist Karl-Dieter Möller, der Krimiautor Wolfgang Burger, der Extrembergsteiger Ralf Dujmovits, die Primaballerina Birgit Keil, Kammertänzer Flavio Salamanka, der Humorist Pierre M. Krause, die Primaballerina Bruna Andrade. Dabei ist es guter Brauch, dass der Eintritt zu den Zwischenspielen für die Seele frei ist.

Quelle: Wolfgang Abendschön & AKZENTE

Wenn die Kleine Kirche Flügel trägt

Im Bücherherbst eines jeden Jahres an zwei Abenden in der Kleinen Kirche Karlsruhe oder der Stadtkirche Karlsruhe. Zu jedem Abend lädt Wolfgang Abendschön einen hochkarätigen Gast aus der Literaturszene ein, der viele Berührungspunkte mit seinen Zwischentönen hat. So waren u.a. schon mit dabei: die Theologinnen Dorothee Sölle und Margot Käßmann, der Benediktinermönch Pater Anselm Grün, die Theologen Fulbert Steffensky und Pierre Stutz, die Schriftsteller Herbert Rosendorfer, Bernhard Schlink, Alissa Walser, Arnold Stadler und Patrick Roth, der Karikaturist Tiki Küstenmacher, die Ärzte Dietrich Grönemeyer und Manfred Lütz, der Schauspieler Dietmar Schönherr. Dazu gibt es Musik seiner AKZENTE-Band, die der kunterbunte Faden und Bindeglied der jeweiligen Abende ist, die oft auch im Rahmen der jährlichen Karlsruher Bücherschau stattfinden. 

Quelle: Wolfgang Abendschön & AKZENTE

AKZENTE an Heiligabend - Ökumenische Weihnachtsmeditation

Immer an Heiligabend zu später Stunde um 23 Uhr in der Stadtkirche Karlsruhe und immer auch eine Benefizveranstaltung. Die ökumenische Weihnachtsmeditation ist eine außergewöhnliche Weihnachts-Einladung zu einer wundervollen Reise hin zu den vielfältigen Seiten des Lebens, den verspielten, den heiteren, den traurigen und getrösteten. Mit Wolfgang Abendschön & AKZENTE und den Pfarrern der Stadtkirche, mit Meditation, Gebet, Stille, Musik zur Un-Ruhe und hochkarätigen Gästen aus der Kulturszene. Der Eintritt ist frei. 

Quelle: Wolfgang Abendschön & AKZENTE

Ansprechpartner

Wolfgang Abendschön

Musiker, Textdichter und Komponist, Buchautor

Quelle: Wolfgang Abendschön & AKZENTE

Gründete 1980 das ökumenische Projekt  „ANDERE KirchenTÖNE“ an der Kleinen Kirche und der Stadtkirche am Marktplatz Karlsruhe, dessen künstlerischer Leiter er auch ist. 

„Deutschlandweit einer der interessantesten und renommiertesten christlichen Rockpoeten“, SWR

Kontakt:

Wolfgang Abendschön, Postfach 2741, 76014 Karlsruhe

E-Mail: info[at]abendschoen-akzente[dot]de, Tel. 0721-885466 

 

Aktuelles

 
Ansprechpartner
Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen
Meldungen der EKIBA
Sponsoren

Quelle: Rolf Kühl Holding GmbH & Co. KG, Rolf Kühl Holding GmbH & Co. KG